Freitagsfoto: Von sehr kleinen und nicht ganz so großen Tieren

Hunde, die auf Kirche (nicht im Bild) starren, Wasserflöhe und Angelköder im Angebot – da sag nochmal jemand, die Georg-Schumann-Straße habe nichts zu bieten außer Lärm und Leerstand…
Dieses Kleinod wurde von Bernd Heyne entdeckt, den sicherlich noch Einige von der letzten NdK kennen, bei der er seine bearbeiteten Fotografien von der Georg-Schumann-Straße und dem Auwald im ehemaligen Cafe in der AXIS-Passage gezeigt hat.

Bernd Heyne: "Erfolgreiche Unternehmerin an der GSS mit Tierliebe, sind die Viecher auch noch so klein...

Bernd Heyne: „Erfolgreiche Unternehmerin an der GSS mit Tierliebe, sind die Viecher auch noch so klein…“

 

Ein Gedanke zu „Freitagsfoto: Von sehr kleinen und nicht ganz so großen Tieren

  1. Pingback: Emil Venus & Co. | vom barocken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *